Blog.Xewo.de

Blog.Xewo.de Lageplan Gewerkschaft Reckhammer, 1931

Auf diesem Kartenausschnitt (vermutlich: Städt. Vermessungsamt Dortmund, 1931) wird das Industriegelände südlich des Aplerbecker Bahnhofs (oben links) noch mit “Gewerkschaft Reckhammer” bezeichnet, obwohl die Gewerkschaft längst in Konkurs geraten war und das Gelände brach lag. Bis zur Ansiedlung des nächsten Unternehmens (Deutsche Edelstahlwerke) sollten allerdings noch einige Jahre vergehen.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Quelle: Sammlung Klaus Winter, Dortmund