Blog.Xewo.de

Polizei

Aplerbeck damals Polizei in Preußen

Im 19. Jahrhundert und bis zur Eingemeindung nach Dortmund (1929) versahen ganz unterschiedliche Polizisten Dienst in Aplerbeck. Anders als heute wurden sie von den Gemeinden, den Ämtern und Städten eingestellt und verfügten oft über keine besondere Ausbildung.
Neben der Gemeinde- und Amtspolizei hatten die Gendarmen für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Die Gendarmerie war eine staatliche Polizei.
Sonderformen der Polizei waren Schutzmannschaften und Hilfspolizisten, die in besonderen Gefahrensituationen aufgestellt und später wieder aufgelöst wurden.
Der preußische Staat setzte – wie die großen Bergarbeiterstreiks zum Ende des 19. Jahrhunderts zeigen – aber auch Militär ein, um Ruhe und Ordnung wieder herzustellen.

Aplerbeck damals Kreis-Schutzmänner, 1848

Im Revolutionsjahr 1848 wurden auf Weisung aus Berlin auch im Landkreis Dortmund Schutzmannschaften aufgestellt, die neben den regulären Polizeibeamten für die Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung sorgen sollten. Nach wenigen Monaten wurden die Schutzmänner jedoch bereits wieder entlassen.

Lesen Sie hier mehr: Kreis-Schutzmänner (1848)

Aplerbeck damals Wilhelm Ferber, Gemeindepolizeibeamter, 1849-1891

Eine außergewöhnlich lange Dienstzeit erlebte der Gemeinde-Polizeidiener Wilhelm Ferber. Er konnte schließlich auf eine über 50jährige Tätigkeit als Soldat und Polizist zurückblicken. Doch kaum war er pensioniert, wurde er in den Dienst zurückgerufen.

Lesen Sie hier mehr: Ferber, Wilhelm, Gemeindepolizeibeamter

Aplerbeck damals Wilh. Schmidtmann, Amtspolizeibeamter und Wirt, 1864-1912

Vom Polizisten zum Wirt – der berufliche Werdegang des Wilhelm Schmidtmann verlief keineswegs gradlinig. Doch der wegen Dienstvergehen entlassene Amtspolizeidiener fiel nicht ins Bodenlose, sondern machte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten einen Namen als Wirt.

Lesen Sie hier mehr: Schmidtmann, Wilhelm, Amtspolizeibeamter und Wirt

Aplerbeck damals Dietrich Heymühle, Amtspolizeibeamter, 1878-1936

Dietrich Heymühle war Polizeibeamter im Dienste des Amtes Aplerbeck. Viele Jahre verrichtete er hier seinen Dienst. Er war in seiner Zeit zweifellos eine ortsbekannte Persönlichkeit. Doch bis heute haben sich nur wenige Hinweise zu seiner Person erhalten.

Lesen Sie hier mehr: Heymuehle, Dietrich, Amtspolizist

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Quelle: “Hörder Volksblatt” vom 18.05.1936