Blog.Xewo.de

VfL Aplerbeckermark 1889 e. V.

Aplerbeck damals Vereinslokal Klute, 1900

Zu den damals bekannten Wirtschaften in der Aplerbecker Mark gehörte die des vormaligen Bergmanns Karl Klute. Das Haus lag an der Märkischen Straße (heute Wittbräucker Straße) und war Treffpunkt vieler Märker Vereine. Hier wurde auch der Turnverein “Gut Heil Starke Eiche” gegründet.

Quelle: Sammlung Klaus Winter, Dortmund

Aplerbeck damals Von “Starke Eiche” zum “VfL Aplerbeckermark”, 1889-1939

Der heutige VfL Aplerbeckermark gehört zu den traditionsreichen Sportvereinen am Ort. Gegründet wurde er 1889 unter dem Namen “Gut Heil Starke Eiche”. In seinen Anfängen bekam er Unterstützung vom bereits etablierten Turnverein Gut Heil Germania (gegr. 1865) und der Quellen-Brauerei in Schüren. Viele sportliche Erfolge, aber auch Abspaltungen finden sich in den ersten Jahrzehnten seines Bestehens.

Lesen Sie hier mehr: Starke Eiche (1889-1939)

Aplerbeck damals Vereinslokal Armer Dorfwirt, 1910/15

Lange Zeit – unter verschiedenen Wirten – war das Wirtshaus mit der heutigen Anschrift Schwerter Str. 306 Vereinslokal des VfL Aplerbeckermark. Hier eine Ansicht der Wirtschaft um 1910/15.

Quelle: Sammlung Klaus Winter, Dortmund

Aplerbeck damals Starke Eiche, 1928

Mannschaftsfoto des Turnvereins “Starke Eiche”, aufgenommen 1928. Das Bild entstand auf einem Feld nördlich der Schwerter Straße, Blickrichtung nach Osten (Sölde).

Das Foto befindet sich in Privatbesitz. Ich bedanke mich herzlich für die Möglichkeit, es hier veröffentlichen zu dürfen!