Blog.Xewo.de

Grügelsiepe

Aplerbeck damals Die Entwicklung des Westerguts/Grügelsiepes Hof, 1457-1976

Das alte „Westergut“, der spätere Hof „Grügelsiepe“, war einst ein bedeutendes bäuerliches Anwesen im Aplerbecker Westendorf. Wenige Jahre nach einem verheerenden Großbrand wurde der Hof an anderer Stelle neu aufgebaut und bald danach zum Gutshof der Provinzial-Irrenanstalt umfunktioniert.

Lesen Sie hier mehr: Grügelsiepes Hof (1457-1976)

Aplerbeck damals Grundriss Hof Grügelsiepe, 1879

Dem von der Witwe Grügelsiepe in Auftrag gegebenen Neubau eines Hofes im äußersten Aplerbecker Norden lag dieser Plan zu Grunde. Die Gebäude – im Laufe der Zeit mehrfach umgestaltet – wurden 1976 abgerissen.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Quelle: Stadtarchiv Dortmund, Bestand 10, lfd. Nr. 364. Der in der Akte befindliche Plan wird hier in einer vereinfachten Form wiedergegeben.

Aplerbeck damals Der Anstalts-Gutshof, 2008

Der letzte Rest des Gutshof der ehemaligen Provinzial-Irrenanstalt besteht in einem Stallgebäude, das die Provinz Westfalen bereits kurz nach dem Erwerb des Grügelsiepeschen Hofes erbauen ließ. Hier die Südseite des Gebäudes im Oktober 2008.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Aufnahme: Klaus Winter, Dortmund