Blog.Xewo.de

Gemeinderat und -vorsteher

Aplerbeck damals Gemeinderats- und Gemeindevorsteher-Wahlen, 1843-1914

Aplerbecks erstes Parlament war der aufgrund der Landgemeinde-Ordnung für Westfalen 1841 eingeführte Gemeinderat. Er bestand ursprünglich aus sechs Mitgliedern, die für jeweils sechs Jahre gewählt wurden. Aus ihrer Mitte wurde zunächst der Gemeindevorsteher ernannt, später dann gewählt.

Lesen Sie hier mehr: Der Gemeinderat (1843-1880)

Aplerbeck damals Zuwendungen des Gemeinderats, 1863-1914

Der Aplerbecker Gemeinderat war für den Gemeindehaushalt verantwortlich. Soweit sich das rückblickend beurteilen lässt, war er mit den Ausgaben sehr sparsam. Deshalb wurde auch Bitten um Zuwendungen, die von auswärts kamen, durchaus nicht grundsätzlich erfüllt, selbst wenn der Zweck noch so ehrenvoll war.

Lesen Sie hier mehr: Zuwendungen des Gemeinderats (1863-1914)